Hundeführerschein


Infos zum Hundeführerschein 

 

Die Durchführungsverordnung zum neuen Berliner Hundegesetz ist erschienen. Ab dem 01.01.2019 gilt die allgemeine Leinenpflicht in Berlin. Wer seinen Hund dennoch im öffentlichen Raum ab leinen möchte benötigt hierfür den Hundeführerschein.

Die Ausnahme ist, wer seinen Hund bereits vor dem Inkrafttreten des neuen Gesetzes am 22.07.2016 gehalten hat, derjenige kann die Sachkunde durch Nachweis der Haltung beantragen.

 

Der Hundeführerschein besteht aus einer theoretischen und einer praktischen Prüfung

- Dieser ist Person und Hund bezogen. Jedes weitere Familienmitglied benötigt einen eigenen Hundeführerschein.

- Die Theorie besteht aus 30 Fragen als Multiple Choice Test, in 45 Minuten müssen 70% richtig beantwortet werden um        den Test zu bestehen. Der Theorie Test muss nur einmalig bestanden werden.

- Der Praxistest besteht aus 2 Bereichen. Einmal an der Leine und des weiteren im Freilauf, mit unterschiedlich hoher            Ablenkung.

 

Kurse für die Prüfung sind bei Braver Hund Berlin der Grundkurs und die Module vom Pfoten ABC, je nach Vorkenntnissen.

Der Theoriekurs ist in Planung und wird rechtzeitig im Angebot sein. 

 

Bei der Senatsverwaltung werden die Anträge für die neuen Sachverständigen erst zum 1.1.2020 abschließend bearbeitet.

Unser Antrag liegt bereits seit geraumer Zeit dort vor, so das wir sehr wahrscheinlich ab Februar 2020 die Prüfungen abnehmen dürfen.

Wir halten Sie hier weiter auf dem Laufenden.

 

Übersicht


• Ziel: Hundeführerschein

• Kurs: 

• Dauer: 

• Ort: Hundeplatz

• Termine: Kurse & Termine

• Anmeldung: Kontakt